Fachinfo

Fachinformationen für Feuerwehr, Rettungsdienst und Mediziner u.a.

In dieser Rubrik stellt die Initiative in Zukunft aktuelle Nachrichten, Fachinformationen und Forschungsergebnisse für Fachleute zur Verfügung.

Behandlung von Kohlenmonoxidvergiftungen in Deutschland

Die Zahl der in Deutschland amtlich registrierten Todesfälle aufgrund von CO-Vergiftung steigt an. Es liegen keine umfassenden Daten zur klinischen Symptomatik, zum Verlauf sowie zur Versorgungsqualität vor. Diese Studie analysiert daher sowohl Daten der präklinischen Versorgung als auch Berichte des weiteren Therapieverlaufs. Als Grundlage dienen die zwischen 2013 und 2017 im Druckkammerzentrum (DKZ) Wiesbaden behandelten Patienten mit CO-Vergiftung.
Quelle: Zeitschrift “Der Anaesthesist”. Autoren: Dr. med. L. Eichhorn, M. Kieback, D. Michaelis, M. Kemmerer, B. Jüttner, K. Tetzlaff

www.springermedizin.de/behandlung-von-kohlenmonoxidvergiftungen-in-deutschland/16497320

Diagnostik und Therapie der Kohlenmonoxidvergiftung

Die Symptome einer Kohlenmonoxidvergiftung sind unspezifisch. Eine nationale Leitlinie zur Diagnose und Behandlung fehlt. Die Autoren Lars Eichhorn, Marcus Thudium und Björn Jüttner unternahmen eine selektive Literaturrecherche und den Vergleich existierender internationaler Leitlinien und Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie.
Besonderer Hinweis: Zahl der vollstationär behandelten CO-Vergiftungen in Deutschland bis 2016.
Quelle: Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 863–70. DOI: 10.3238/arztebl.2018.0863

www.aerzteblatt.de/archiv/203925/Diagnostik-und-Therapie-der-Kohlenmonoxidvergiftung

Kohlenmonoxid-Warngeräte

Kohlenmonoxid (CO) stellt eine große Gefahr an der Einsatzstelle dar. Das geruchlose Gas entsteht durch eine unvollständige Verbrennung. In erhöhter Konzentration wirkt es tödlich. Doch Einsatzkräfte können sich mit mobilen CO-Warngeräten schützen.

www.feuerwehrmagazin.de/wissen/achtung-unsichtbare-gefahr-72844